Ständiger Vermessungspunkt

In der stabilen Gneismauer auf der Eisenbahnstrecke Ruše-Fala befindet sich am Kilometerstein 15,3 ein ständiger Vermessungspunkt mit lateinischer Inschrift. Von allen Vermessungspunkten im ehemaligen Österreich-Ungarn blieb nur dieser auf slowenischem Territorium erhalten. Er wird auch heute noch verwendet, um Landbewegungen über einen längeren Zeitraum (über 100 Jahre) festzustellen und genaue Seehöhen zu bestimmen. Der ständige Vermessungspunkt in der Siedlung Smolnik in der Gemeinde Ruše ist der Ausgangspunkt des geodätischen Höhennetzes in der Republik Slowenien. Aufgrund seiner Lage direkt an der Eisenbahnlinie ist dieser Vermessungspunkt wahrscheinlich weniger bekannt und wird trotz seines enormen historischen Werts als Touristenattraktion nur schlecht beworben.

NOTE

Sie müssen einen Teil des Weges entlang der Bahngleise laufen, seien Sie also vorsichtig.

Im Ort Ruše.

Besichtigung.

Zu Fuß oder mit Fahrrad.

Sie könnten an mehr interessiert sein ...

Familienausflüge

Urwald und Wasserfall Šumik

Auf seinem Weg vom Pohorje-Gebirge ins Drau-Tal fließt der Fluss Lobnica durch eine schöne Schlucht und formt zwei malerische Wasserfälle: Veliki und Mali Šumik. Die Wasserfälle befinden sich im geschützten Waldgebiet namens Urwald Šumik.

Weiterlesen »
Wandern - Wanderwege

Wanderweg Pod goroj

A walk along this route is suitable for family trips. The trail runs along the foothills of Pohorje and offers a view of Ruše and forested Kozjak hills. On the way you can see the Summer Theatre Pod goroj.

Weiterlesen »
Sportpark Ruše

Fußballstadion Ruše

Das Fußballstadion verfügt über einen Hauptspielplatz (mit Reflektoren), einen Zusatzspielplatz und eine Bar. Der Sportpark ist mit dem Weg Zadravje verbunden, der direkt entlang der Drau verläuft.

Weiterlesen »